Der deutsche Kapitän des Schlepper-Schiffes «Lifeline» hat das harte Vorgehen von EU-Staaten gegen «zivile Seenotretter» kritisiert. «Die EU nimmt das Sterben aus politischen Gründen in Kauf», erklärte Claus-Peter Reisch.