Aktivisten der Umweltschutz-Organisation Greenpeace haben zwei Fluggeräte in ein Gebäude des Kernkraftwerks Bugey im Südosten des Landes unweit der Stadt Lyon gesteuert. Aufnahmen von dem Vorfall hat die Organisation auf ihrer Webseite veröffentlicht.

Demzufolge flog am Dienstag zuerst eine Drohne in der Form des Comic-Helden Superman gegen das Gebäude eines Abklingbeckens für abgebrannte Brennelemente in der Nähe von Lyon. Dem „Superman“ sei ein ferngesteuertes Modellflugzeug gefolgt. Beide seien absichtlich gegen das Gebäude gesteuert worden. Diese Aktion zeige einmal mehr die „extreme Verwundbarkeit von Gebäuden, die mit viel Radioaktivität gefüllt sind“, so Greenpeace.

 

 

 

Quelle: Sputnik