Deutschlands Innenminister Horst Seehofer verhandelt in Wien mit seinem Amtskollegen Herbert Kickl (FPÖ), Sebastian Kürz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) über die geplanten Transitzentren. Seehofer betonte dabei die «freundliche Atmosphäre» in Wien. Seehofer und Kurz wollen nunmehr die sogenannte Südroute schließen. In der nächsten Woche soll bereits ein Treffen zwischen Deutschland, Österreich und Italien stattfinden.

Im Vorfeld dämpfte Seehofer allerdings die Erwartungen im Hinblick seines Wien-Besuches. Es wird keine Abschlüsse geben, so der Innenminister noch in Berlin.

Метки по теме: ; ; ;