Ende Juni war der nun alte und neue Präsident mit 52,6 Prozent der Stimmen wiedergewählt worden. Das neue Präsidentenamt stattet Erdogan mit neuen Befugnissen aus, das Amt des Ministerpräsidenten wurde abgeschafft.