Der bisherige britische Gesundheitsminister Jeremy Hunt wird neuer Außenminister. Dies teilte die Regierung in London am Montagabend mit.

Jeremy Hunt

Hunt folgt auf Boris Johnson, der im Streit um die Brexit-Politik von Premierministerin Theresa May am Montag seinen Rücktritt eingereicht hatte. May ernannte Matt Hancock, bisher Minister für Kultur und Medien, als Nachfolger für Hunt auf dem Posten des Gesundheitsministers.

Bereits am Sonntagabend hatte  Brexit-Minister David Davis aus Protest gegen Mays Brexit-Plan seinen Rücktritt angekündigt. Davis war bereits am Mittag durch den bisherigen Staatssekretär im Bauministerium, Dominic Raab, ersetzt worden.

Diese Protest-Rücktritte finden statt, während Theresa May am Freitag behauptete, die allgemeine Zustimmung ihres Kabinetts für ihren Austrittsplan aus der EU gewonnen zu haben.

Mays Plan über die zukünftigen Beziehungen Großbritanniens zur Europäischen Union für die Ära nach dem Brexit wird von einigen Brexit-Hardlinern in der Regierung kritisiert. Die Kritiker fordern die Einstellung aller Verbindungen Londons zu den EU-Institutionen und eine Neudefinition der Beziehungen.

Die Brexit-Verhandlungen zwischen London und Brüssel haben im März 2017 begonnen. Die britische Regierung muss diese Verhandlungen bis März 2019 abschließen.

Метки по теме: ; ; ; ;