Angesichts der wiederholten Attacken des US-Präsidenten, Donald Trump, gegen Mitglieder der Europäischen Union, insbesondere gegen Deutschland, hat Bundespräsident, Frank-Walter Steinmeier, «ein neues europäisches Selbstbewusstsein» angemahnt.

Im Gespräch mit  der «Passauer Neuen Presse» (Donnerstagsausgabe) sagte Steinmeier: «Wenn die Dinge eben so sind, wie sie sind, und wir Herrn Trump nicht ändern können, dann ist es Zeit für ein neues europäisches Selbstbewusstsein.»

Das deutsche Staatsoberhaupt unterstrich, die Europäer könnten es sich schlicht nicht leisten, sich auseinanderdividieren zu lassen.

Bundesaußenminister Heiko Maas wies im Gespräch mit Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Donnerstagsausgaben) auf die jüngsten Attacken des US-Präsidenten gegen Europa und betrachtete die  Annäherung der USA und Russlands als  eine Bedrohung für den internationalen Multilateralismus.

Метки по теме: ; ; ; ;