Ein syrischer Wissenschaftler wurde diese Woche in der westlichen Landschaft des Gouvernements Hama ermordet, hieß es am Samstagabend nach Angaben von Al-Masdar News in einem Militärkommentar.

Laut dem Kommuniqué wurde Dr. Aziz Isbir, der Direktor des Syrischen Zentrums für wissenschaftliche Studien und Forschung, von einer IED in der Stadt Masyaf im Westen von Hama ermordet.

Laut einer militärischen Quelle wird angenommen, dass Israel hinter diesem Angriff steckt, weil sie zuvor den Arzt und diese Seite ins Visier genommen haben.

Am 22. Juli wurde das syrische Zentrum für wissenschaftliche Studien und Forschung von der israelischen Luftwaffe bombardiert, aber Dr. Isbir war nicht vor Ort.

Anfang August wurde der Direktor dieses wissenschaftlichen Forschungszentrums von einer IED ermordet, die ihn gezielt in West-Hama ins Visier nahm.

Dieses Forschungszentrum wurde aus verschiedenen Gründen genutzt, einschließlich der Entwicklung militärischer Ausrüstung.

Метки по теме: ; ; ;