Die irakische Armee berichtete über einen Mörserbeschuss des Regierungsviertels von Bagdad, bekannt als ‘grüne Zone’.

Dies berichtet Al Sumaria unter Bezugnahme auf die Aussage des Militärs. Es wird bemerkt, dass drei Mörsergranaten auf das Territorium des Häuserblocks gefallen sind. Als Folge des Vorfalls wurde niemand verletzt. Kein materieller Schaden wurde registriert.

Im Juni berichteten die Medien, dass sieben Menschen infolge der Bombenanschläge in Bagdad getötet wurden.

Метки по теме: ;