Der serbische Patriarch Irinej sandte eine Botschaft an Patriarch Bartholomäus, in der er seine Haltung zur Autokephalie der jetzt unerkannten ‘Kirchen’ erläuterte. Die Botschaft auf zehn Seiten ist auf die Entscheidung des Bischofsrates über die ‘Ukrainische Orthodoxe Kirche’ abgestimmt.

Der Patriarch ist gegen die Situation, wenn irgendein neugebildeter Staat eine eigene Kirche haben kann, — berichten die serbischen Massenmedien bestimmte Details des Textes. Patriarch Irinej äußert sich insbesondere besorgt darüber, dass ein solch gefährliches Prinzip für die Orthodoxie in der Zukunft auf die mazedonische Kirche, die jetzt zur serbisch-orthodoxen Kirche gehört, aber versucht, sich zu spalten, angewandt wird.

Das Oberhaupt der serbisch-orthodoxen Kirche versichert, dass eine solche Bereitstellung von Autozephalie die kanonischen und historischen Rechte der Kirche verletzt.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ; ; ;