Während sich die italienische Regierung berits verärgert zeigt, nehmen in Wien die Pläne für eine österreichisch-südtiroler Doppelstaatsbürgerschaft offenbar Gestalt an – allerdings unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Vielmehr dementiert die Regierung, daß ihr bereits ein ausgearbeiteter Gesetzesentwurf vorgelegt werden soll.

Einem Zeitungsbericht zufolge soll der von einer Arbeitsgruppe ausgearbeitete Gesetzesentwurf für eine Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler, der dann Grundlage für die Verhandlungen mit Rom sein soll, der Bundesregierung in nächster Zeit vorgelegt werden.

 

 

Quelle: Zuerst

Метки по теме: ; ; ;