Die syrische Armee startete schwere Offensiven auf mehreren Positionen von Tahrir al-Sham Hay’at (Levante-Befreiungs- oder der Al-Nusra-Front) und turkstanischen Terroristen in Nord- und West-Hama im Einklang mit den Vorbereitungen für massive militärische Operationen in Idlib.

Die arabischsprachige Website der Nachrichtenagentur SANA berichtete am Donnerstag, dass die Artillerieeinheiten der Armee auf eine Gruppe von Tahrir-al-Sham-Terroristen abzielten, die im Norden des Dorfes Tal Wasit im Norden von Hama Tunnel gruben und drei ihrer Stellungen zerstörten und mehrere Kämpfer töten und verletzen.

Unterdessen kämpften die syrischen Armeetruppen in der Nähe der Stadt al-Hawiz in der Region Sahl al-Qab in Westhama mit turkstanischen Terroristen zusammen, die Bomben in verlassenen Häusern und Farmen niederlegten, den Militanten Maut und Schaden zufügten und andere zur Flucht zwangen .

In einer entsprechenden Entwicklung am Mittwoch eröffneten die Artillerie- und Raketeneinheiten der syrischen Armee ein schweres Feuer auf den Stellungen von Tahrir al-Sham Hayat im Norden Hamas und zerstörten die Basen und Positionen der Terroristen, die als Raketenabschussrampen dienten.

Die Artillerie- und Raketeneinheiten haben eine Basis von Tahrir al-Sham in der Nähe von Qala al-Maziq in Nord-Hama angegriffen und den Terroristen schwere Verluste zugefügt.

Andere Artillerieeinheiten schlugen weiter die Festungen der Terroristen in der Stadt al-Latamina und beschädigten mehrere Positionen, die als Raketenabschussrampen benutzt wurden, um auf Regionen abzuzielen, die unter der Kontrolle der Regierungstruppen stehen.

Метки по теме: ; ;