Das US-Kommando für Spezialoperationen (USSOCOM) will laut Angaben des Magazins „The National Interest“ die Herstellung russischer Maschinengewehre einleiten.

Das Kommando suche nach Unternehmen, welche „folgende fremdartige Waffen rückentwickeln und überarbeiten“ würden: ein leichtes Maschinengewehr mit Gurtzufuhr, das einem russischem PKM (modernisiertes Kalaschnikow-Gewehr) ähnele und ein schweres Maschinengewehr, das einer NSW-Waffe ähnlich sei.

USSOCOM biete potentiellen Herstellern Zuschüsse an, fordere aber, dass sie selbst die Entwürfe, Bestandteile und Materialien ohne Hilfe vom Kommando beschaffen würden.

Laut dem Blatt „unterstreicht USSOCOM zudem, dass ausländische Waffen strikt in Amerika hergestellt werden müssen. Produzenten ‚werden nur einheimische Mitarbeiter anstellen, im Inland produziertes Material und Teile erwerben sowie die Herstellung und Montage von Waffen in inländischen Anlagen sicherstellen‘“.

 

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ; ;