In Frankreich sind viele Bürger unzufrieden mit der Politik unter Präsident Emmanuel Macron – nicht wenige sind regelrecht wütend. Dazu zählen auch die Gewerkschaften, die gegen die Reformpolitik der französischen Regierung mobilmachen. Gestern riefen sie wieder zum Protest.

Erneut kam es dabei zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Protestlern. Ein junger Demonstrant zog sich offenbar während der Zusammenstöße am Kopf eine Platzwunde zu. Sein Gesicht war blutüberströmt.

Метки по теме: ; ;