Der spanische Außenminister Josep Borrel sagte, dass Madrid keine Anzeichen für eine «russische Intervention» in der katalanischen Krise 2017 hat.

«Es gibt Beweise, dass vor einem Jahr, auf dem Höhepunkt der katalanischen Krise, ein Anstieg des Verkehrs von Servern in den russischen und venezolanischen Territorien im Netzwerk aufgetreten ist. Allerdings kann ich die russische Regierung ohne Beweise nicht  beschuldigen», — sagte der Leiter des Außenministeriums in einem Interview mit La Vanguardia.

Метки по теме: ;