Infolge der Aktionen der Militanten der Terrororganisation Islamischer Staat * wurden zwölf Kinder in Syrien verletzt. — berichtet die SANA-Agentur am Donnerstag, 11. Oktober.

Medienberichten zufolge ereignete sich der Vorfall im Dorf Saalo in der Provinz Deir ez-Zor, wo Militante einen Sprengsatz legten. Als Ergebnis der Explosion erhielten die Kinder Trümmerwunden unterschiedlicher Stärke und wurden sofort von Rettern ins Al-Assad-Krankenhaus in Deir-ez-Zor gebracht.

Zur gleichen Zeit sagte der Leiter der Einrichtung, Galem Batakh, dass der Zustand von zehn Kindern als stabil beurteilt ist. Zwei Kinder sind in ernstem Zustand, sie werden ständig überwacht.

 

* — in der Russischen Föderation verboten

Метки по теме: ; ;