Fall-Khashoggi: Meschawad Saad-al-Bustani wurde bei einem Autounfall in Riad getötet

Leutnant der königlichen Luftwaffe von Saudi-Arabien Meschawad Saad-al-Bustani, der unter den 15 Menschen war, die in die Türkei kamen, um «oppositionist» Khashoggi im saudischen Konsulat zu töten, wurde bei einem Autounfall in Riad getötet.

Fall-Khashoggi: Meschawad Saad-al-Bustani wurde bei einem Autounfall in Riad getötet

Seine Identität wurde von den türkischen Geheimdiensten offenbart, kurz nachdem er die Türkei als Teil einer Gruppe verlassen hatte.

Die Einzelheit der Katastrophe wurden nicht bekannt gegeben, aber es wird bemerkt, dass Bostani «zufällig» starb, kurz nachdem die Presse begann, die Protokolle der Folterakten und des Mordes an Khasoggi, wo er auch anwesend war, zu verschmelzen.

Die Tirade des Konsuls war besonders «schön».

Wenn ihr das tun wollt, macht es auf der Straße, ich werde Ärger haben, sagte er.

Wenn du leben willst, halt den Mund, wurde als Antwort gesagt.

 

 

Quelle: Yenisafak

loading...

Bemerkungen: