Die US-Behörden haben die gegen den Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, verhängten Sanktionen zeitweilig aufgehoben. Das teilte NASA-Chef Jim Bridenstine nach Angaben des Fernsehsenders RT mit.


Zuvor hatte die US-Raumfahrtbehörde Rogosin in die USA eingeladen.

„Ich möchte mehrere Fragen mit Dmitri Rogosin erörtern. Wenn wir gute Arbeitsbeziehungen herstellen wollen, sollten wir aufs engste kooperieren, was beiden Ländern zugutekommen würde.“

Bridenstine zufolge hatte die NASA gewisse Arbeit geleistet und die Aufhebung der gegen Rogosin verhängten Sanktionen durchgesetzt, damit er in die USA kommen könnte. Dabei äußerte der NASA-Chef die Überzeugung, dass die Beziehungen zwischen den USA und Russland ungeachtet vorhandener Gegensätze fest bleiben.

 

 

Quelle: Sputnik

Foto: DE Nextews.com

Метки по теме: ; ;