Sanktionen zwingen Russland, alternative Abrechnungswährungen zum US-Dollar zu finden, um die Sicherheit der Wirtschaft des Landes zu gewährleisten, so Präsident Wladimir Putin. Die USA würden selbst das Vertrauen in den US-Dollar untergraben.

Wir bewegen uns auf die Entdollarisierung der Wirtschaft zu. Wir tun dies nicht, weil wir den US-Dollar untergraben wollen, sondern weil wir unsere Sicherheit gewährleisten wollen. Wir sind ständig mit Sanktionen konfrontiert, sie geben uns nicht die Möglichkeit, mit dem US-Dollar zu arbeiten, erklärte Wladimir Putin an der Plenarsitzung des Waldai-Forums in Sotschi am Donnerstag.

Die Alternative zum US-Dollar könnte ein Korb nationaler Währungen werden, ein Instrument, das von den BRICS-Ländern entwickelt wird.

Wenn solche Werkzeuge erfunden werden, wird es möglich sein, vom US-Dollar wegzukommen. Sobald dies geschieht, wird der US-Dollar harte Zeiten haben, sagte der  russische Präsident.

 

 

Quelle: RT

Foto: Daily Express

Метки по теме: ; ; ;