Am Vorabend des heute in Istanbul stattfindenden Vierparteien-Treffens Russland-Türkei-Frankreich-Deutschland fand ein Telefongespräch zwischen Wladimir Putin und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron statt. Die Initiative wurde von der französischen Seite gezeigt.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema der syrischen Beilegung. Eine Reihe von Fragen, die auf der Tagesordnung des Istanbuler Treffens standen, wurden geprüft. Die Notwendigkeit, die gemeinsamen Bemühungen zur Förderung des politischen Prozesses in Syrien zu intensivieren, einschließlich der Gründung und Einsetzung des Verfassungsausschusses, wurde betont.

Die Staatsoberhäupter diskutierten die Teilnahme des Präsidenten Russlands an den bevorstehenden Ereignissen am 11. November in Paris anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des Ersten Weltkrieges. Die Frage eines russisch-amerikanischen Gipfels in der französischen Hauptstadt wird ebenfalls angesprochen.

Метки по теме: ; ; ; ; ;