Als Reaktion auf den Bau einer US-Militärbasis in Polen wird Moskau alle erforderlichen Vorkehrungen treffen, und Belarus wird bei der Umsetzung helfen.

Eine solche Erklärung hat der stellvertretende Außenminister der Russischen Föderation Alexander Gruschko am 1. November abgegeben.

«Wir haben alle notwendigen militärtechnischen Möglichkeiten», sagte der Diplomat und fügte hinzu, dass alle diese Fähigkeiten einen effektiven Schutz bei minimalen Kosten ermöglichen.

Wie es war schon berichtet, haben die polnischen Behörden wiederholt an Washington appelliert, den amerikanischen Militärkontinent auszubauen. Warschau war sogar bereit, den Bau neuer militärischer Anlagen zu finanzieren, und versprach, die Basis Fort Trump zu nennen. Die Regierung der Republik beschloss jedoch, nicht damit aufzuhören, und erlaubte den Ausbau der bereits vorhandenen Stützpunkte, während der geschützte Wald geopfert wurde.

Zur Zeit ist in Polen eine Panzerbrigade der US-Streitkräfte mit insgesamt rund 3,5 Tausend Soldaten. Darüber hinaus ist das multinationale Bataillon der Nordatlantikallianz in der Republik stationiert.

Метки по теме: ; ; ;