Eine große französische Delegation, zu der etwa 50 Beamte, Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Persönlichkeiten des öffentlichen Dienstes und Angestellte des Staates und der Kommunen gehören werden, wird im Frühjahr 2019 die Krim besuchen, um am fünften internationalen Wirtschaftsforum von Jalta (YIEF) teilzunehmen.

Dies wurde vom Mitvorsitzenden des Organisationskomitees des Forums, Andrei Nasarow, angekündigt.

‘Es wird die größte Delegation seit der Wiedervereinigung der Halbinsel mit Russland sein. Es wird von Vertretern verschiedener französischer sozialer und politischer Kräfte geleitet. In den Bereichen des Forums wird eine der Diskussionen der Stärkung der russisch-französischen Beziehungen gewidmet sein. Darüber hinaus beteiligen sich die Delegierten aus Frankreich an den Abschnitten zum Thema Sanktionskonfrontation, zur Modellierung der Wirtschaft der Zukunft und zur Entwicklung der Industrien auf der Krim. Es ist kein Geheimnis, dass sich in Europa heute eine „Front gegen Sanktionen“ bildet, nämlich die französischen Parlamentarier und politischen Parteien setzen sich aktiv für eine Annäherung an Russland ein’, zitiert die Zeitung Izwestija Nasarow.

Vizepräsident der Nationale Sammlungsbewegung Louis Alio betonte, dass er sich über die Gelegenheit, eine «große französische Delegation» zu entsenden, freut. Das Jalta Forum bietet Unternehmern beider Länder die Möglichkeit, sich auf gemeinsame Projekte auf der Krim zu einigen, und Politiker werden die Lage auf der Halbinsel unabhängig einschätzen können.

Der französische Unternehmer Julien Rochedy betonte, dass sich die Krim seit 2014 aktiv entwickelt. «Unternehmer aus Syrien, Italien, Belgien und anderen Ländern haben trotz der Sanktionen und des Versuchs Brüssels, die Halbinsel zu isolieren, verschiedene Geschäftsprojekte auf der Halbinsel erfolgreich umgesetzt», sagte er.

Rochedy fügte hinzu, dass französische Geschäftsleute auch daran interessiert seien, Geld in die Krim zu investieren, und bereit seien, auf dem Jalta-Forum die Zusammenarbeit in den Bereichen Hafeninfrastruktur, Medizintechnik, Lebensmittelprodukte und vieles mehr zu diskutieren.

Метки по теме: ; ; ; ;