Vertreter der Behörden der selbsternannten «Republik Kosovo», Ramusch Haradinai und Enver Khldzhi, sagten, dass Pristina sich aus dem Dialog mit Belgrad auf der EU-Plattform zurückziehen werde, falls ‘Kosovo’ bis Dezember keine Visaliberalisierung mit Europa erhalten würde. Dem serbischen Außenminister Ivica Dačić zufolge, kann dies genau als Bedrohung für die EU interpretiert werden.

«Sie bedrohen die Europäische Union, nicht Serbien, weil sie Serbien nicht drohen können. Sie sabotieren den Dialog. Wir sind definitiv keine, die etwas zum Nachteil des Dialogs tun können. Andererseits können wir nicht ständig Opfer der Nichterfüllung von Verpflichtungen durch Pristina sowie Opfer verschiedener Vorfälle, die in der Regel am Vorabend der Fortsetzung des Dialogs auftreten, sein.

«Dies liegt daran, dass sie an allen Fronten politische Niederlagen erleiden und etwas für das interne Publikum benötigen. Darunter leidet jedoch die Stabilität in der gesamten Region», kommentierte der serbische Minister.

Dačić erinnerte an die Worte des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz, dass die EU gegen die Visaliberalisierung aus dem ‘Kosovo’ ist und sie ironisch dazu kommentiert hat.

Schließlich sind sie Ihre Schöpfung!

«Warum sagt Haradinai, dass sie eine Armee vorbereiten? Sie bereiten sich vor, und wir haben alles. Und was? Sollen wir bekämpfen? Wo wohnen sie?  Es ist 21. Jahrhundert», fragte der serbische Minister.

Auf eine Frage zu den Forderungen der EU an Serbien nach Angleichung der Außenpolitik an Europa antwortete Dačić, dass die Außenpolitik Serbiens immer auf nationalen und staatlichen Interessen basieren werde.

«Wir sprechen insbesondere über die Wahrung der Souveränität und der territorialen Integrität und die Suche nach der richtigen Lösung für die Kosovo-Frage. Und Serbien wird keinen einzigen Schritt, der unsere Position und unsere Beziehungen zu Freunden verändern würde, unternehmen», sagte Dačić auf einer Pressekonferenz nach einem Treffen mit Juri Borisow, Vorsitzender des russisch-serbischen zwischenstaatlichen Ausschusses für Handel, wirtschaftliche, wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ; ; ; ;