Die Demonstranten trugen Plakate mit den Worten «Mafia», «Rücktritt», einige forderten ein Referendum.

Heute wurden in mehreren bulgarischen Städten Proteste wegen der hohen Lebenshaltungskosten, insbesondere der Treibstoffpreise, abgehalten. Dies wurde vom Sofia Globe berichtet.

Plowdiw, Dobritsch, Gabrowo, Montana, Jambol, Burgas, Warna waren von einer Welle von Kundgebungen betroffen, die den Rücktritt der Regierung forderten. In fast jeder Stadt, einschließlich der Hauptstadt, wurde die Zahl der Demonstranten auf mehrere Hundert erhöht.

In vielen Städten erschienen Autos in Rallyes, Menschen blockierten Straßen. Auch zu der Zeit waren Kontrollpunkte und Fahrten aus Städten gesperrt.

Es wird nur ein Fall der Festnahme gemeldet — der Fahrer fuhr in der Nähe der Demonstranten und ignorierte die Aufforderung der Polizei, auf die Straße zu gehen.

Метки по теме: ; ; ;