Über 60 Delegierte aus 9 Ländern kamen in Donezk zur Einweihung des Leiters der Volksrepublik Donezk (DVR), Denis Puschilin, an.

Rund 70 Journalisten aus der DVR und aus dem Ausland werden über die Zeremonie berichten.

Dies wurde heute im Pressedienst des Außenministeriums der Republik berichtet.

Offizielle Delegationen aus neun Ländern werden an den Zeremonienveranstaltungen, die der Einweihung des Leiters der Volksrepublik Donezk gewidmet sind, teilnehmen.

Sie stellten klar, dass mehr als 60 Gäste aus der Russischen Föderation, der Volksrepublik Lugansk, der Republik Südossetien, der Republik Abchasien sowie aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Finnland und Spanien anwesend waren.

Unter den Beamten werden der Leiter der Republik Krim Sergey Aksenow, Abgeordnete der Staatsduma Andrei Kosenko, Kasbek Taisajew, der Leiter der LVR Leonid Pasetschnik, der Präsident der Republik Südossetien Anatoly Bibilow, der Premierminister der Republik Abchasien Walery Bganba und andere erwartet.

«Während des Besuchs werden die Gäste der Einweihungszeremonie und einem Konzert beiwohnen, sich mit den Ministerialdirektoren und Abteilungen der Republik treffen und auch an festlichen Veranstaltungen teilnehmen», betonte das Außenministerium der DVR.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ; ; ;