Die Führer der Kosovo-Gemeinden von Mitrovica, Leposavic, Zubin Potok und Zvecan traten zurück. Der Bürgermeister von Mitrovica Goran Rakic erklärte den Grund für diese Entscheidung durch die diskriminierende Politik von Pristina.

Die Bürgermeister gaben ihre Entscheidung nach den außerordentlichen Sitzungen des Treffens der Kommunen der serbischen Mehrheit im Norden des Kosovo bekannt, bei denen sie die aktuelle politische Situation sowie Sicherheitsfragen diskutierten.

Rakic erklärte seinen Rücktritt damit, dass die Institutionen des ‘Kosovo’ aus Pristina institutionelle Repression durchführen und die Rechte der Serben im Kosovo und in Metohija bedrohen.

Direktor des Büros für Kosovo und Metohija Marco Djurić hat den Rücktritt der vier Bürgermeister der serbischen Gemeinden bestätigt.

Метки по теме: ; ; ; ;