Donald Trump drohte, sein Treffen mit Wladimir Putin in Argentinien wegen der Situation in der Straße von Kertsch abzusagen. Er erklärte dies in einem Interview mit The Washington Post.

«Vielleicht wird es kein Treffen geben. Ich mag diese Aggression nicht. Ich will sie überhaupt nicht», sagte er. Was genau meint er mit «Ich will sie überhaupt nicht», führte Trump nicht aus. Entscheidend für seine Entscheidung ist ein «vollständiger Bericht» des nationalen Sicherheitsdienstes über das Geschehen in der Straße von Kertsch.

Diese Rede ist höchstwahrscheinlich nur Trumpfs Tapferkeit vor dem liberalen Establishment. Das Treffen war mehr als eine Woche vorbereitet, und es ist unwahrscheinlich, dass Trump an der Lösung des Konflikts in Kertsch teilnehmen möchte. Wir werden beobachten und auf den Gipfel warten, der übermorgen beginnen wird.

 

 

Foto: The Atlantic

Метки по теме: ; ;