Am Dienstag protestierten Feuerwehrleute in Lyon, sie verbrannten Reifen und forderten höhere Löhne. In Frankreich  finden wieder Proteste statt, deren Teilnehmer die «gelben Westen» genannt werden, weil die Demonstranten reflektierende Westen der entsprechenden Farbe anziehen — sie blockieren die Straße mit ihren Autos. Im Land sind die Proteste der «gelben Westen» seit mehr als 10 Tagen nicht nachgelassen.

Die Demonstranten warten auf eine «Geste der Regierung», um die Situation zu lösen. Der französische Führer Macron sagte, die Behörden würden ihren Kurs nicht ändern, verstehen aber die Angst der Bevölkerung.