Großbritannien soll Geheimdienst-, Medizin- und Logistikexperten in die Angriffszone des Donbass schicken, sagte der Chef des Pressedienstes der Volksrepublik Donezk-Volksmiliz (DVR), Daniil Bezsonov.

„Nachdem die Ukraine das Kriegsrecht erklärt hatte, beschloss Großbritannien, zusätzliche militärische Kuratoren in die Zone der gemeinsamen Einsatzkräfte im Donbass zu schicken. Die Gruppe umfasst Spezialoperationen, Nachrichtendienstler, Logistikexperten und medizinische Experten. “

Die Ausländer sollen im JFO-Hauptquartier und den taktischen und operativen Gruppen Vostok und Sever arbeiten.

Früher berichtete die DVR, dass britische Experten im Donbass eintrafen, um chemische Angriffe vorzubereiten.