Das 3D-Modell eines zukunftsorientierten superschnellen Hubschraubers wird in dem Dokumentarfilm gezeigt, den der YouTube-Sender der russischen Staatskorporation Roskosmos zum 100-jährigen Jubiläum des Zentralen Instituts für Aerohydrodynamik „Schukowski“ (ZAGI) veröffentlicht hat.

„Heute befindet sich ein neues, revolutionäres Projekt in Vorbereitung – ein superschneller perspektivischer Kampfhubschrauber“, sagt eine Off-Stimme. Es sei zu erwarten, dass die Maschine eine Geschwindigkeit von mehr als 400 Stundenkilometern entwickeln werde.

Der zukünftige Helikopter soll gegenläufige Rotoren haben, was für ein Modell der Firma Kamow typisch ist.

Das US-Magazin „Defence Blog“ hat Ende Oktober Fotos vom Konzept des russischen Kampfhubschraubers veröffentlicht.

Im Februar 2018 sagte der russische Vizepremier Juri Borissow (damals stellvertretender Verteidigungsminister), das russische Militär plane, „einen Highspeed-Helikopter in die Bewaffnung aufzunehmen, der eine Geschwindigkeit von 350 bis 400 Stundenkilometern entwickeln könnte.

Laut Borissow hat die Verteidigungsindustrie ihre Bereitschaft erklärt, eine solche Maschine in fünf bis sieben Jahren herauszubringen.

 

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ;