Der Direktor der Zentraleuropäischen Universität, Michael Ignatieff, hat den Umzug der CEU von Budapest nach Wien als «dunklen Tag für Ungarn und dunklen Tag für die die akademische Freiheit in Ungarn» beschrieben. Auf Druck der rechtsnationalen Regierung zieht das von George Soros gegründete Institut nach 26 Jahren ersmals um, auf Druck der rechtnationalistischen Regierung in Budapest. Ignatieff sprach mit Euronews-Korrespondentin Beatrix Asboth:

Michael Ignatieff, Direktor der Zentraleuropäischen Universität: