Die Mitglieder des US-Senatsausschusses für Auslandsbeziehungen hatten sich zuvor mit der Geheimdienstdirektorin Gina Haspel ausgetauscht.  

„Ich habe keinen Zweifel, dass der Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung in Auftrag gegeben hat, sie überwacht hat, über das Geschehen auf dem Laufenden war und es im Voraus geplant hat», so US-Senator Bob Corker von den Republikanern. „Wenn er vor Gericht stehen würde, würde man ihn innerhalb von 30 Minuten schuldig sprechen. Die Frage ist: Was unternehmen wir in dieser Sache?», sagte Corker.

Метки по теме: ;