Ein junger Mann mit südländischer Erscheinung wurde gefilmt, wie  er versuchte mit brachialer Gewalt die Tür eines Netto-Supermarktes in Wuppertal einzutreten, um seinen Sack mit Beute (v.a. Tabakwaren) dort herauszuholen. Obwohl die Sirenen ziemlich laut zu hören waren, trat er immer noch wie ein vergifteter Affe gegen die Glastür des Geschäftes.

Dabei bemerkte er nicht, dass die Nachbarschaft, die auch schon die Polizei verständigte, ihn bei seinem dilettantischen Versuch, einen Einbruchsdiebstahl zu begehen, längst mit dem Handy gefilmt hat. Der Vorfall ereignete sich am 25. Dezember. Lokale Medien nebst Springer-Presse kürte ihn zum «dümmsten Supermarktdieb Deutschlands». Ob es sich hierbei um ein «Goldstück der Merkel´schen Willkommenskultur» handelt, oder um einen jungen dunkelhaarigen Deutschen, der unter der Sonnenbank zu lange verweilte, ist bislang ungeklärt.

Die Polizei, der das Video ebenfalls vorliegt, sucht ihn nun. Hinweise an bitte an die örtliche Polizeidientstelle ☎ 0201/2840.

 

Метки по теме: