Journalisten-Verband (DJV) warnt vor Reise in die Türkei

Der Deutsche Journalisten-Veband(DJV) hat Reporter und Blogger vor Reisen in die Türkei gewarnt. «Die schönsten Wochen des Jahres sollte niemand im Polizeigewahrsam verbringen müssen», sagte der DJV-Vorsitzende Frank  Überall gestern in Berlin.

Journalisten-Verband (DJV) warnt vor Reise in die Türkei

Das gilt auch für private Urlaubsreisen, die in diesen Wochen für die Feriensaison 2019 gebucht werden, hieß es in einer vom DJV verbreiteten Erklärung. Anlass für die Warnung ist die Festnahme des Deutschtürken Adnan Sütcü in der vergangenen Woche.

Vor jeder Türkei-Reise sollen Journalisten und Blogger prüfen, ob sie nicht Äußerungen gemacht haben, die durch die türkische Rechtsprechung nicht gedeckt sind.

Auch das Auswärtige Amt(AA) warnt vor «unnötigen» Türkeireisen.

Bemerkungen: