US-Außenminister Mike Pompeo geht am Dienstag, dem 8. Januar, auf eine Rundreise durch den Nahen Osten. Er wird Jordanien, Ägypten, Bahrain, Vereinigte Arabische Emirate, Katar, Saudi-Arabien, Oman und Kuwait besuchen.

Auf einer Reise plant er, eine Koalition gegen den Iran zu bilden. Dies wird vom Kanal CNBC gemeldet.

«Eines der Elemente dieser Tour ist es, weiterhin eine Koalition aufzubauen — eine Koalition, zu der auch Golfstaaten wie Israel, europäische Länder und asiatische Länder auf der ganzen Welt gehören, die verstehen, dass der weltweit größte Terrorismussponsor aufhören sollte «- sagte Pompeo.

Die Amerikaner beschlossen erneut, ihre «Demokratie» dahin zu bringen, wo sie nicht nachfragen. Pompeo glaubt, dass die Vereinigten Staaten für die Rechte und Freiheiten des iranischen Volkes kämpfen sollten.

Метки по теме: ;