Die Luftfahrt der internationalen Koalition, von den Vereinigten Staaten angeführt, nahm den Bombenanschlag in der sogenannten Hajin-Tasche wieder auf.

Über mögliche Opfer unter der Zivilbevölkerung sind bisher keine Informationen bekannt.

Westliche Militärflugzeuge der Allianz verstärkten die Luftangriffe, nachdem die Terroristen des «Islamischen Staates» am Vortag eine Gegenoffensive gestartet hatten.

Die Kurden kündigten die Beschlagnahme von Waffen an, die die IS-Radikalen in Deir ez-Zor hinterlassen hatten.

Метки по теме: ; ; ; ; ;