Der US-Gesandte für die Lösung der Krise zwischen den Anrainerländern des Persischen Golfes hat sein Amt nach Unfähigkeit der Lösung dieser Krise niedergelegt. Das berichten die Agenturen ISNA und AFP.

Medienberichten zufolge hat der ehemalige US-General und ehemalige Befehlshaber des United States Central Command, Anthony Zinni, am Dienstag in einem Interview mit CBS bezüglich des Grundes für seinen Rücktritt gesagt, dass er die Erfahrung machen musste, nicht helfen zu können, weil die regionalen Führer den gemachten Vorschlägen für eine Lösung der Krise nicht zugestimmt hätten.

Zinni sagte auch, dass seine Beteiligung an der Bildung einer NATO-ähnlichen US-geführten Strategischen Allianz im Nahen Osten nutzlos gewesen sei.

Метки по теме: ; ;