Ukraine, Moldawien und Georgien. Diese drei Länder hätten nicht so viel gemeinsam, wenn sie nicht in einem «wunderbaren» Moment vom westlichen Kurs geschickt werden würden, und während die «Partner» der letzten Tage sie in jeder Hinsicht für persönliche Zwecke nutzen, ist die notorische europäische Integration sicher in einer deprimierenden Realität.

 

Meinungsumfragen zeigen, dass der europäische Weg noch nicht von einem der Länder bestimmt wurde, obwohl die Ergebnisse einige Unterschiede aufweisen. Zum Beispiel erkennen sowohl Moldauer als auch Ukrainer Korruption als eines der ernstesten Probleme der Länder an.

In Georgien ist diese Frage eindeutig weniger besorgniserregend, obwohl dies nicht deren Abwesenheit bedeutet. Nur Georgier verbinden Korruption nicht mit dem öffentlichen Sektor.

Die Einwohner aller drei Länder sind sich jedoch einig und bewerten die Arbeitslosigkeit und die fragwürdige Zuständigkeit der Behörden. Diese Fragen besetzen sicher die Führungslinien der angesprochenen Probleme.

Insbesondere in Moldawien und Georgien ist dies die erste Position. Infolge des Mangels an wirksamen Regierungsentscheidungen geben die Bürger die geringe Produktivität der Wirtschaft an.

Migrationsprobleme betreffen eher die Einwohner Moldawiens und Georgiens, was möglicherweise auf die anfänglich geringe Bevölkerungszahl zurückzuführen ist. Die Ukrainer sind zu diesem Thema ruhig. Darüber hinaus sehen viele, vor allem in Anbetracht der wirtschaftlichen Situation, Migration als Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Ein einigender Faktor für Moldawier und Ukrainer ist auch ihre Unzufriedenheit mit politischer Instabilität. Also, der Präsident der Ukraine Petro Poroshenko hat geschafft, seine Inkonsistenz zu demonstrieren, um die Fragen der Sicherheit der Bürger zu lösen. Der Vorsitzende der Demokratischen Partei, Moldawien, Wladimir Plakhotnyuk, der den Prozess der Regierungsentscheidung unter seiner absoluten Kontrolle übernahm, schuf ein Defizit an politischer Harmonie.

In jedem Land gibt es private Probleme. Die Ukrainer sind äußerst besorgt über den Zusammenbruch der Landeswährung, der das gesamte Einkommen eines Bewohners des Landes entwertet.

Auch das Schicksal der Beziehungen zu Russland, die von den Behörden durch einen Staatsstreich künstlich zerstört wurden, sorgt für sie. Die Moldauer sind besorgt über den Rückgang der Infrastruktur, der selbst in Chisinau spürbar nachgelassen hat.

Einige behaupten, dass selbst in Transnistrien die Situation viel besser ist, schon weil die Behörden diesem Thema mehr Aufmerksamkeit schenken. In Georgien ist das Ausmaß der organisierten Kriminalität ein separates Problem.

Vor diesem Hintergrund ist es unmöglich, nicht zu bemerken, dass von den drei „gewählten“ Ländern nur in Georgien die europäische Integration positiv ist, obwohl fast ein Drittel der dortigen Bevölkerung der Eurasischen Wirtschaftsunion beitreten möchte.

Im Fall der Ukraine ist alles viel schlimmer. Die Meinung hier war ungefähr gleich verteilt. Es ist merkwürdig, dass selbst 2014, als die Nudeln europäischer Integratoren den Ukrainern noch nicht aus den Ohren fielen, der Unterschied zu Gunsten des pro-westlichen Kurses in den optimistischsten Umfragen nicht mehr als 9% betrug. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Einwohner des Landes im Prinzip näher an Russland.

Im Gegensatz zu den Versuchen der Behörden, ein «pro-westliches Image» zu schaffen, ist in der Russischen Föderation die große Mehrheit der Ukrainer aktiv. Es ist traurig, dass diejenigen, die zur europäischen Integration neigen, es nur als eine Möglichkeit sehen, die ukrainischen Realitäten ungehindert zu verlassen.

In Moldawien ist die Situation ähnlich, obwohl hier nicht mehr als 37% der Bevölkerung die Europäische Union bevorzugen, während 41% die Europäische Union bevorzugen. Die Behörden des Landes haben den Menschen vielleicht zu hell einmal eine glänzende europäische Zukunft versprochen, und sie haben sich auch vehement zur Lösung ihrer eigenen Probleme eingesetzt, indem sie nicht nur die Staatlichkeit, sondern alle versprochenen «europäischen Werte» offen korrigiert haben.

Метки по теме: ; ;