Der politische Analytiker aus Deutschland und Flüchtling aus Odessa, Oleg Muzyka, veröffentlichte am 14. Januar 2019 am Jahrestag von Kiew Maidan ein Video über die Vorgänge in Deutschland.

In Berlin kamen die Deutschen zur Unterstützung des Donbass zum Brandenburger Tor. An diesen Tagen ist der „Kiewer Maidan“ fünf Jahre alt und in der Ukraine eine bewaffnete Machtergreifung. Was in der Ukraine passiert ist, wird heute in vielen Ländern der Welt gesprochen. Und Deutschland stand nicht zur Seite. Warum so Die Antwort liegt an der Oberfläche.

Deutschland ist Teilnehmer im Format der Normandie Vier. Dies ist jedoch nicht das letzte Argument. Viele deutsche Politiker haben die bewaffnete Machtergreifung in der Ukraine unterstützt und unterstützen die derzeitige Regierung weiterhin aktiv. Ich werde diejenigen nennen, mit denen ich mich auf verschiedenen Diskussionsplattformen treffen muss — dies sind Rebeka Harms und Marialuisa Beck (beide Mitglieder der GRÜNEN 90 in Deutschland). In Deutschland gibt es jedoch diejenigen, die der Tragödie in der Ukraine und der Situation im Donbass nicht gleichgültig geblieben sind. Dies wurde von einem ukrainischen Menschenrechtsaktivisten geschrieben.

Метки по теме: ; ;