Nach Angaben der Polizei wurde die von den Amerikanern organisierte Konferenz zum Angriffsziel in der kenianischen Hauptstadt Nairobi.

Die Veranstaltung sollte ursprünglich in einem luxuriösen Hotel DusitD2, dem Opfer von Terroristen, stattfinden.
Dies hat der Vertreter der Anti-Terror-Polizei Mavir Mungania am Mittwoch der deutschen Presseagentur gemeldet. Der Tagungsort, an dem auch die Amerikaner teilnahmen, wurde in letzter Minute geändert.

Am Dienstag verübten Angreifer einen Terroranschlag in einem bei Ausländern beliebten Luxushotel. Zu Beginn hatten die Behörden keine Angaben zur Anzahl der Opfer und möglichen Opfer gemacht. Lokale Medien berichteten, dass ein bis sechs Menschen gestorben und etwa 30 verletzt wurden.

Die Terroristengruppe Al-Shabaab übernahm die Verantwortung für den Angriff.

Wie der dpa-Reporter auf der Website berichtete, waren am Mittwochmorgen bereits am frühen Morgen Schüsse und Explosionen im Hotel zu hören.

Das Innenministerium berichtete am Mittwochmorgen auf Twitter, dass Zivilisten gerettet und aus dem Gebäude gebracht worden seien.

Метки по теме: ; ;