Anlässlich einer Pressekonferenz nach 2018 hat der russische Außenminister Sergej Lawrow die Position Russlands bei der Gründung des Unionsstaates mit Weißrussland dargelegt.

Auf die Frage eines deutschen Journalisten nach der Haltung von Weißrussland und Russland antwortete Lawrow, dass der Aufbau des Unionsstaats zwar gestoppt worden ist, dies jedoch normal ist. Darin ist kein geopolitischer Subtext enthalten.

Lawrow stellt fest, dass die Vereinbarung über die Gründung des Unionsstaats öffentlich ist und gefunden werden kann. Es enthält viele Dinge, die damals Länder vereinten und zur Gründung eines Unionsstaates führten.

Russland wird weiterhin mit Weißrussland zusammenarbeiten und seine Kollegen bitten, zu sehen, wie sie in Angelegenheiten näher kommen können, die vor 20 Jahren im Unionsvertrag gelöst werden sollten.

Метки по теме: ; ;