Die venezolanische Regierung, von Präsident Nicolas Maduro angeführt, steht vor einem weiteren von den USA gesponserten Putschversuch.

Diese Meinung äußerte der venezolanische Außenminister Jorge Arreas am Mittwoch auf einer Pressekonferenz im UN-Hauptquartier in New York, berichtet EFE.

«Wir haben den Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, darauf aufmerksam gemacht, dass in Venezuela erneut ein Putschversuch durchgeführt wird», sagte Arreas. Er beschuldigte die Vereinigten Staaten, versucht zu haben, einen «Staatsstreich» im Land durchzuführen, und die Bestimmungen der eigenen Verfassung zu nutzen, um dieses Ziel zu erreichen.

Arreas protestierte gegen die «ständige Einmischung» der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten in die Angelegenheiten Venezuelas. Der Außenminister wies auch darauf hin, dass die Vereinigten Staaten eine «Wirtschaftsblockade» gegen die Republik durchführen, was die Produktion von Gütern innerhalb des Landes erheblich erschwert oder Caracas dazu zwingt, sie zu überhöhten Preisen zu kaufen.

Метки по теме: ;