Deutschland kann sich beim Bau der North Stream 2 nicht einmischen, da es hierfür keine Rechtsgrundlage gibt. Dies sagte der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier(CDU).

Zuvor hatte das Ministerkabinett Deutschlands berichtet, dass das Projekt wirtschaftlich sei, forderte jedoch die Durchleitung von Gas durch die Ukraine, nachdem die Gasleitung in Betrieb genommen wurde.

Es ist erwähnenswert, dass die North Stream 2 eine im Bau befindliche Gaspipeline von Russland nach Deutschland durch die über 1200 km lange Ostsee ist. Es ist eine Erweiterung des North Stream. Durch Kapazität und Länge entspricht sie der vorhandenen Pipeline.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ;