Ein Gericht in Kiew verurteilte den ehemaligen Präsidenten der Ukraine, Viktor Janukowitsch, in Abwesenheit zu 13 Jahren Haft — vor allem wegen Hochverrates. Der Politiker wurde des Hochverrats sowie des Angriffskrieges für schuldig befunden und die Anklage unter der Klausel «Klage zum Nachteil der ukrainischen Verteidigung» ausgeschlossen.

Darüber hinaus bestätigte das Gericht die Beschlagnahme von Janukowitschs Eigentum.

Es sei daran erinnert, dass das Gericht im Juni 2017 mit der Prüfung des Falls gegen Janukowitsch über die Vorwürfe begonnen hat. Dies ist eine von mehreren Strafverfahren, die die neuen Behörden der Ukraine nach dem Putsch 2014 gegen den ehemaligen Präsidenten eröffnet haben.

 

Метки по теме: ; ;