Die Vertretung der Donezker Volksrepublik — kurz DVR — im Gemeinsamen Zentrum zur Kontrolle und Koordination(JCCC) teilte vorgestern mit: in den letzten 24 Stunden betrug die Zahl der Verletzungen des Regimes der Feuereinstellung von Seiten der bewaffneten Formationen der Ukraine —  15. Dies deckt sich mit den Angaben des DVR-Militärs.

Das Territorium der DVR wurde in Verletzung der Minsker Vereinbarungen sowie der Vereinbarungen über einen Waffenstillstand mit folgenden Waffen beschossen.

In der Beschusszone von Seiten der ukrainischen Streitkräfte befanden sich die folgenden Bezirke/Ortschaften: Gorlowka (Siedlung des Gagarin-Bergwerks), Sajzewo, Donezk (Siedlung des Trudowskaja-Bergwerks), Donezker Flughafen (Volvo-Zentrum), Spartak, Jasinowataja, Wesjoloje, Kaschtanowoje, Leninskoje, Sachanka.

In der Folge eines Beschusses von Seiten der APU mit automatischen Granatwerfern auf die Wasiljewker Pumpstation wurde das Gebäude der Pumpenanalge, der ehemaligen Chlorierungsanlage sowie die Durchgangsstationen beschädigt.

Todesopfer unter den Bürgern wurden bisher nicht festgestellt.

Die Gesamtzahl der von den ukrainischen bewaffneten Formationen abgefeuerten Geschosse betrug 41.

Wir erinnern an dieser Stelle daran, dass die Zahl der abgefeuerten Geschosse mit einem Kaliber unter 12,7 mm nicht in die Gesamtstatistik der Zahl der Geschosse im täglichen Bericht eingeht.

In den letzten 24 Stunden betrug die Zahl der auf das Territorium der DVR abgefeuerten Geschosse 64.

Метки по теме: ; ; ;