Der russische Außenminister Sergej Lawrow wird am 18. Februar Gespräche mit dem obersten Diplomaten des Oman, Yousuf bin Alawi bin Abdullah, führen, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Donnerstag.

„Am 18. Februar werden Gespräche zwischen dem russischen Außenminister Sergej Lawrow und dem führenden Diplomaten des Oman, Yousuf bin Alawi bin Abdullah, stattfinden, der einen Arbeitsbesuch in Moskau abhalten wird. Die beiden Top-Diplomaten werden ausführlich über wichtige Aspekte von Aktivitäten diskutieren, die auf die Verbesserung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Oman abzielen “, sagte Sacharowa.

Ihrer Meinung nach bemühte sich Moskau um einen inhaltlichen Dialog mit Muscat zu allen regionalen Fragen. «Wir gehen davon aus, dass der Fortschritt in unseren vielfältigen Beziehungen im langfristigen Interesse von Moskau und Maskat liegt und zur Sicherung des Friedens in der persischen Golfregion und im Nahen Osten im Allgemeinen beiträgt», sagte sie.

Sacharowa fügte hinzu, die Parteien würden auch ihre Positionen zur Lage im Nahen Osten und in Nordafrika miteinander vergleichen und sich auf die Notwendigkeit konzentrieren, regionale Konflikte durch politische und diplomatische Mittel und einen auf gegenseitigem Respekt beruhenden Dialog zu lösen, wobei die Interessen aller beteiligten Parteien berücksichtigt werden .

Метки по теме: ; ;