Wie die amerikanische Zeitung «The New York Times» enthüllt hat, beschleunigt das Weiße Haus die Umsetzung eines geheimen Projekts zur Störung des iranischen Raketenprogramms.

Die amerikanische Zeitung behauptete am Mittwoch unter Berufung auf die damaligen und amtierenden US-Regierungsverantwortlichen, dass dieses Projekt ein Teil der Operation Washingtons zur Störung der Verteidigungskraft Irans sei. Laut diesen Quellen, die selbst in den letzten 12 Jahren in diesem Projekt beteiligt gewesen sein sollen, ist der Erfolg ihrer Aktivitäten nicht voraussehbar.

Dem Zeitungsbericht zufolge wurde das Projekt in der Amtszeit des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush gestartet, in der Regierung Barack Obamas fortgesetzt und dann 2017 unter Aufsicht des amtierenden CIA-Chefs Mike Pompeo aktiver als zuvor vorangeführt.

Trotz der destruktiven Aktivitäten der USA sind die Militärexperten der Meinung, dass die Islamische Republik Iran zu den ersten vier Raketenmächten der Welt gehört.

Метки по теме: ; ; ;