Der Kreml hofft, dass die Wahrheit im Fall des Gründers und des geschäftsführenden Gesellschafters des Baring Vostok-Investmentfonds, Michael Calvey, bestätigt wird und dass diese Angelegenheit das Investitionsklima in Russland nicht beeinträchtigen wird.

«Wir können die Ermittlungshandlungen nicht kommentieren und nie kommentieren. Wir haben keinen Zweifel daran, dass die Untersuchung die Wahrheit feststellen wird», sagte der Sprecher des Präsidenten, Dmitri Peskow, gegenüber den Reportern. «Außer dem Gericht kann niemand Michael Calvey für schuldig erklären.»

«Wir glauben auch, dass diese Ermittlungsmaßnahmen gegen Michael Calvey das Investitionsklima in Russland in keiner Weise beeinträchtigen werden, weil Russland daran interessiert war und ist, das angenehmste Klima für ausländische Investoren zu schaffen», sagte Peskow.

Метки по теме: ;