Die sechzehnte Woche weit verbreiteter Proteste in Paris und in der Provinz soll fortgeführt werden. Mit einem solchen Aufruf machte die Bewegung «Gelbe Westen» am 1. März über soziale Netzwerke auf sich aufmerksam.

Die Proteste beginnen am Samstag, dem 2. März. Etwa 10 000 Menschen haben bereits auf den Aufruf zur Mobilisierung reagiert. Teilweise kommt es immer wieder zu Ausschreitungen und Blockaden.

«Gelbe Westen» mobilisieren Anhänger außerhalb Frankreichs — im benachbarten Belgien, Norddeutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Luxemburg — und fordern Proteste in der Stadt Lille in der Region Oberfrankreich.

Am Vorabend des französischen Präsidenten Macron, der die Stadt Bordeaux besucht hat, wurde er von Gegnern der «Gelben Westen» getroffen. Die Teilnehmer der Aktion entfalteten Plakate mit den Slogans «Stop the demonstrations!». Sie planen, eine zivile Versammlung abzuhalten.

 

Метки по теме: ; ;