Der iranische Verteidigungsminister hat die Drohung des zionistischen Regimes gegen iranische Ölexporte als eine Aktion im Rahmen der internationalen Verunsicherung bezeichnet, auf die Iran antworten werde.

«Die iranischen Streitkräfte schützen mit aller Macht die iranischen Schifffahrtslinien gegen verschiedenste Gefahren», sagte Brigadegeneral Amir Hatami am Mittwoch der Nachrichtenagentur IRNA.

«Die iranische Armee wird auf jeden Fall die Sicherheit der iranischen Schifffahrtslinien und der internationalen Wasserstraßen für sich und alle, die sich im Bereich der Sicherheitsverantwortung der IR Iran bewegen, mit all ihrer Macht gewährleisten», hob der iranische Verteidigungsminister weiter hervor.

Der Ministerpräsident des zionistischen Regimes Benjamin Netanjahu hatte am 6. März 2019 mit taktlosen Äußerungen die Exporte iranischen Öls als «Ölschmuggel» bezeichnet und drohte mit der Blockierung iranischer Öltanker und sagte, wenn es nötig sei, könne «die israelische Marine den Ölschmuggel aus Iran stoppen».

Netanjahu behauptete: «Iran versucht, die Sanktionen gegen sich durch den verdeckten Schmuggel von Erdöl über die See zu umgehen. Während diese Versuche sich ausweiten, wird die (israelische) Marine eine wichtigere Rolle bei den Bemühungen spielen, diese iranischen Aktionen zu blockieren.»

Метки по теме: ; ;