Die belarussisch-kasachischen Beziehungen bleiben freundschaftlich und brüderlich, sagte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Kasachstans in Belarus, Jermuchamet Jertysbajew.

Der Diplomat betonte, wie wichtig es sei, die bilaterale Zusammenarbeit mit Belarus weiter auszubauen, insbesondere im Handel und in der Wirtschaft. Das belarussisch-kasachische Handelsvolumen belief sich nach seinen Angaben auf rund 1 Milliarde US-Dollar. Viele belarussische Waren werden nach Kasachstan verschifft.

Die kasachische Seite zeige sich interessiert an der Erweiterung von Produkt-Lieferungen nach Belarus. Der Chef der diplomatischen Mission wies auf jene Tatsache hin, dass in Kasachstan die frühere Außen- und Innenpolitik fortgesetzt wird, die von Nursultan Nasarbajew verfolgt wurde.

Wir erinnern Sie daran, dass er am 20. März von der Präsidentschaft zurückgetreten ist. Der ehemalige Vorsitzende des kasachischen Senats, Qassym-Schomart Toqajew, wurde zum Präsidenten ernannt. Der Botschafter betonte, er habe Minsk während des Treffens der Hauptgruppe der Münchner Sicherheitskonferenz besucht und mit dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko getroffen.

 

Quelle: BelTA

Метки по теме: ; ; ; ;